10.08.2017

Gemeinsames Zeltlager der südhessischen Jugendgruppen

Vom 7.-13. Juli trafen sich rund 60 Teilnehmer(innen) aus den Ortsverbänden Darmstadt, Heppenheim, Groß-Gerau, Groß-Umstadt, Lampertheim und Rüsselsheim auf dem Zeltplatz „Meisengrund“.

THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

Durch die Einführung des Dreijahres-Rhythmus für die Landes- und Bundeslager haben wir nun erstmals ein Jahr, in dem kein „normales“ Zeltlager während der Sommerferien stattfindet. Auch wenn die Beweggründe für die neue Regelung durchaus verständlich sind, ist es natürlich schade für die Junghelferinnen und Junghelfer, dass das alljährliche Highlight 2017 ausfällt und so haben sich 6 Gruppen aus dem GFB Darmstadt zusammengeschlossen, um zumindest auf regionaler Ebene ein einwöchiges Lager am Marbachstausee in der Nähe von Erbach im Odenwald zu organisieren.

 Zu dem vielfältigen Programm während der Woche im Odenwald hatten alle teilnehmenden OVs ihren Beitrag geleistet und teilweise schon Monate im Voraus viel Engagement in die Vorbereitungen investiert. Am Stausee wurden ein Schwimmsteg und Flöße gebaut und aus EGS eine Dekon-Schleuse errichtet. In verschiedenen Workshops konnte man Paracord-Bänder flechten, Schwedenstühle bauen oder für die Leistungsabzeichen-Prüfung trainieren. Am Sonntagvormittag fand eine Übung statt, bei der eine größere Zahl sehr realistisch geschminkter Verletzter zu versorgen und abzutransportieren war.

  Ein weiteres Übungsszenario am Wochenende war eine Vermisstensuche im Wald. Außerdem gab es eine Nachtwanderung, einschließlich einiger „gruseliger“ Extra-Einlagen und natürlich durften auch die allabendlichen Lagerfeuer nicht fehlen. Am letzten Tag des Lagers erhielten wir Besuch von der Landesjugendleitung, die einen Geo-Cache-Workshop vorbereitet hatte. Anhand von Koordinaten mussten verschiedene Punkte in der Umgebung des Zeltplatzes angelaufen werden, an denen man dann in spielerischer Form etwas über Themen wie Demokratie, Mitbestimmung und Konfliktlösung lernen konnte. Dies war Teil des ZdT-Projekts (Zusammenhalt durch Teilhabe), das von der Bundesregierung gefördert wird.

An jedem der sechs Tage war ein anderer OV für die Verpflegung zuständig, sodass kulinarisch keine Langeweile aufkam. Abwechslungsreich war übrigens auch das Wetter, denn die Palette reichte von strahlend sonnigem Badewetter bis zu heftigen Regenschauern, die im Stundentakt auf uns herunterprasselten.        

Auch wenn dieses Lager natürlich eine Nummer kleiner war als ein Landes- oder gar Bundeslager, so hat es doch den Teilnehmer(innen) sicherlich nicht weniger Spaß gemacht und immerhin gab es sogar eine tägliche Lagerzeitung vom Ö-Team der Landesjugend: https://www.thw-jugend-ruesselsheim.de/gfb-lager/. Jetzt freuen sich natürlich alle auf das nächste hessenweite Zeltlager im kommenden Jahr.

Weitere Meldungen sind hier: 

http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/mossautal/thw-nachwuchs-aus-suedhessen-laesst-es-sich-gut-gehen-am-marbachstausee_18064506.htm

https://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Veranstaltungen/national/2017/06/meldung_001_jugendzeltlager.html?nn=922620 

Text: THW-Jugend Hessen


  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Hessen/Martin Münd

  • THW-Jugend Hessen/Martin Münd

  • THW-Jugend Hessen/Martin Münd

  • THW-Jugend Hessen/Martin Münd

  • THW-Jugend Hessen/Martin Münd

  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Hessen/Marcel Edelmann

  • THW-Jugend Lampertheim

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: