Lampertheim, 03.05.2020

THW Lampertheim in der Corona-Pandemie

So wie auf das öffentliche Leben auch, hat die Corona Situation große Auswirkungen auf den Dienstbetrieb des THW Lampertheim. So wurden verschiedene Einsatzvorbereitungen insbesondere in Hinblick auf Infrastruktureinsätze wie die Stellung von Beleuchtung oder Stromversorgung getroffen. So wurden z.B. zusätzliche Prüfungen der Notstromaggregate vorgenommen. Zudem werden die täglich neuen Informationen im Stab des Ortsverbandes ausgewertet und für Einsätze hinterlegt.

Aktuell ist es im Ried als direktes Einsatzgebiet des Ortsverbandes Lampertheim ruhig und somit konnten sich die Einsatzkräfte hauptsächlich auf Onlineausbildungen und Besprechungen für die Jugend, die Grundausbildung und die Einsatzabteilungen beschränken um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Dazu stehen eine Reihe von Hilfsmittel aus dem Datenfundus des THW zur Verfügung. Dadurch bleibt der Ortsverband ständig einsatzbereit.

Anders sieht sie Situation im Bundesgebiet aus. Hier vergeht kein Tag ohne THW Einsätze, insbesondere zur Unterstützung der örtlichen und überörtlichen Behörden und Organisationen.
So wird sowohl die Logistik für dringend benötigte Schutzausrüstung wie Masken und Desinfektionsmittel gestellt, als auch die Unterstützung von Krisenstäben und Infrastrukturen aus dem Technikpool des THW gewährleistet. Wenn Sie dazu Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns einfach unter ov-lampertheim(at)thw.de Wir freuen uns, wenn wir Sie in Zukunft bei uns im Ortsverband willkommen heißen dürfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: