Groß-Rohrheim, 13.06.2018

Vollgelaufene Baugrube in Groß-Rohrheim

Fachgruppe WP pumpt Grube an Bahngleisen leer

Am Samstagabend, den 09.06.18, wurde unser Baufachberater nach Groß-Rohrheim alarmiert. Dort ist eine Baugrube an der Gleisanlage der Bahnlinie durch das Unwetter vollgelaufen. Gemeinsam mit dem Baufachberater aus Groß-Gerau wurde die Standsicherheit der Grube als sicher bewertet. Jedoch drohten anliegende Keller aufgrund der Wassermassen, welche die Baugrube und einen angrenzenden Graben überlasteten, geflutet zu werden. Deswegen wurde unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) nachalarmiert.

Die großen Schmutzwasserpumpe (Börger) wurde nach einer kurzen Erkundung aufgebaut und löste die Pumpen der Feuerwehr Groß-Rohrheim ab, welche bereits versuchte mit kleineren Pumpen den Pegelstand zu senken. Die Börger förderte schließlich 5000 Liter pro Minute, wodurch der Wasserstand kontinuierlich sank. Um das Nachlaufen von Wasser in die Baugrube zu verhindern wurde an einer zweiten Stelle eine Chiemsee-Pumpe eingesetzt. Hier hatte eine provisorisch eingebaute Wasserleitung Leck geschlagen, wodurch die Grube zusätzlich geflutet wurde. Ziel war es den Wasserstand zu senken, um anschließend das Leck bestmöglich abdichten zu können. Dies konnte so erfolgreich durchgeführt werden, dass nur noch minimal Wasser aus dem Leck austrat.

Nach rund sieben Stunden war alles Material gereinigt und verlastet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Am Sonntag war die Feuerwehr erneut vor Ort um das restliche nachgelaufene Wasser abzupumpen bevor das Rohr durch ein Bauunternehmen komplett abgedichtet wurde.

 

Edit: Aufgrund von erneuten starken Regenfällen am Montag, den 11.06.18, lief die Baugrube erneut voll. Hierzu wurden wir ebenfalls alarmiert, ein entsprechender Bericht wird folgen.

______________________________

Einsatzdaten:

Einsatz #07/2018

Alarmzeit: 09.06.2018, 21:26 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, MTW OV, GKW I, MLW IV, MLW II (Unimog), SwPu 5000 (Börger)

Einsatzstelle: Groß-Rohrheim, Wormserstraße

Einsatzdauer: ca. 7h

Weitere Anwesende: Feuerwehr Groß-Rohrheim, DB Notfallmanager


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: