Lampertheim, 18.06.2020

Vollgelaufene Keller nach Unwetter in Hüttenfeld

THW OV Lampertheim unterstützt örtliche Feuerwehr bei den Pumparbeiten

Über den Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld ergoß sich am Mittwoch Nachmittag ein Unwetter mit Hagel, sturzartigen Regenfällen sowie Blitz und Donner, welches Keller und Tiefgaragen binnen kurzer Zeit mit Wasser vollaufen ließ. Das führte zu zahlreichen Einsätze für die Feuerwehr, welche deswegen zur Unterstützung das THW Lampertheim alarmierte.

 

Nach einer ersten Lageeinweisung war klar, dass in erster Linie Kleinpumpen und Wassersauger benötigt werden. Nachdem die Beladung angepasst war, wurde in den Bereitstellungsraum an der Hüttenfelder Feuerwache verlegt. Der erste Einsatzauftrag kam kurz darauf und führte zu einem vollgelaufenen Keller eines Einfamilienhauses. Mit Hilfe des Wassersaugers wurden die großflächigen Kellerräume ausgepumpt.

Nachdem der Keller wieder weitgehend trocken war, ging es zurück in den Bereitstellungsraum. Da es keine weiteren offenen Einsatzstellen gab, wurde das THW durch die Einsatzleitung aus dem Einsatz entlassen. Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft in der Unterkunft endete der Einsatz.

______________________________

Einsatzdaten:

Einsatz #14/2020

Alarmzeit: 17.06.2020, 14:51 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, MZKW

Einsatzstelle: Lampertheim Hüttenfeld

Einsatzdauer: ca. 4,5 h

Weitere Anwesende: Feuerwehr Lampertheim


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: