Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr-N)

Taktisches Zeichen FGr N
Taktisches Zeichen FGr N

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) ist eine Fachgruppe des THW für Aufgaben im Bereich der Notversorgung und Notinstandsetzung. Die FGr N ist als Bindeglied zwischen weiteren Fachgruppen konzipiert. Sie unterstützt technisch und personell die Bergungs- und Fachgruppen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Die Kernaufgaben der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung umfassen:

  • Arbeiten am und auf dem Wasser
  • Beleuchten einer Punkteinsatzstelle oder einer Fläche/Strecke
  • Elektroarbeiten (leicht bis ca. 13 kVA und mittel ca. 50 kVA)
  • Pumparbeiten (im Leistungsspektrum zwischen der Bergungsgruppe und der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen)
  • Transportieren von Gütern und Gefahrgütern (Land) unterhalb von 1000 Punkten gemäß ADR
  • Transportieren von Gütern bis 500 kg auf dem Wasser
  • Transportunterstützung von Einsatzkräften anderer THW-Teileinheiten
  • Transportieren von kleineren Personengruppen auf dem Wasser
  • Notunterbringung
  • Notversorgung


Sie ist neben einer - der Ausstattung der 1. Bergungsgruppe weitgehend ähnlichen Grundausstattung - mit zusätzlichen, alternativen oder leistungsfähigeren Geräten ausgerüstet. Insbesondere Geräte zur Erzeugung von elektrischer Energie und entsprechend zugehörige Arbeitsgeräte. Außerdem verfügt sie über mehr Transport- und Unterbringungsmöglichkeiten.

Stärke:0 / 2 / 7 = 9
1 Gruppenführer
1 Truppführer
7 Helfer
Austattung:Mehrzweckkraftwagen
Stromerzeugungsanlage 68 kVA
(Eigentum des Fördervereins)
Stärke und Ausstattung der 2. BGr nach STAN
Einsatz des Motortrennschleifers
Mehrzweckkraftwagen
Stromerzeugungsanlage 68kVA (Eigentum des Fördervereins)