Die Minigruppe stellt sich vor!

Die Minigruppe trifft sich dienstags alle 14 Tage. Die Termine sind im Ausbildungsplan als Download verfügbar. Derzeit sind 20 Mädchen und Jungen in der Minigruppe des THW Lampertheim aktiv.

Im Sommer 2012 entstand die Idee zur Gründung einer Minigruppe im Ortsverband Lampertheim. Während des Familientags, den das THW im Rahmen der Ferienspiele der Stadtjugendpflege Lampertheim  jedes Jahr ausrichtet, meldeten sich mehrere Kinder die gerne in die THW-Jugend eingetreten wären. Leider waren die Interessenten deutlich jünger als 10 Jahre und somit konnte der Ortsverband ihnen keine Möglichkeiten bieten sich zu engagieren. Eine Enttäuschung für beide Seiten, schließlich ist das THW auf begeisterte Ehrenamtliche angewiesen. In der Regel legen sich Menschen jedoch sehr früh auf ihre Hobbys fest, wenn die THW-Jugend ab 10 Jahren offen steht ist der Zug für viele bereits abgefahren.

Mit dieser Situation wollten sich einige Helfer im Ortsverband nicht abfinden und so fiel die Entscheidung, mit der Gründung einer Minigruppe Neuland zu betreten. Im THW ist die Idee der Minigruppe noch neu, nur etwa jeder zehnte Ortsverband bietet derzeit eine solche Gruppe an. Verstärkung erhielten die Helfer durch drei Partnerinnen von aktiven THW-Mitgliedern, die sich bereit erklärten im Betreuerteam mitzuwirken. Besonders erfreulich ist, dass die drei jungen Frauen alle eine pädagogische Ausbildung haben und auch beruflich täglich mit Kindern arbeiten. Jennifer Stollhof und Simone Hoppner sind als Erzieherinnen in Kindertagesstätten tätig, Angelika Koenig ist Grundschullehrerin. Somit kann das Betreuerteam neben Fachkompetenz in THW-Technik auch mit pädagogischem Wissen aufwarten. Hinzu kommt, dass die Betreuer zum Teil bereits in der THW-Jugend aktiv waren bzw. sind.

Wie in der THW-Jugend ist es das Ziel der Betreuer, die Kinder für die Arbeit im THW zu begeistern. Die Kinder haben in der Minigruppe wiederum die Möglichkeit Technik schon in jungen Jahren hautnah zu erleben. Dabei sollen die Kinder in altersgerechter Form an die THW-Technik herangeführt werden. So werden in den Gruppenstunden Aspekte des THW mit spielerischen Elementen verknüpft: Wir bauen beispielsweise Luftballon-Autos als THW-Einsatzfahrzeuge, bauen mit einer Pumpe einen Wasserfall oder Retten Gummibärchen aus einer misslichen Lage.

Die Minigruppe steht Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 9  Jahren offen. Gerade auch Mädchen möchten wir ermutigen ins THW hinein zu schnuppern, auch in der THW-Jugend haben wir sehr positive Erfahrungen mit Junghelferinnen gemacht, die unsere Jugendgruppe deutlich bereichern und die für sich selbst sehr viele Erfahrungen mitnehmen können.

Bei Interesse können interessierte Kinder mit Ihren Eltern gerne in eine oder mehrere Gruppenstunden hinein schnuppern. Gerne beantworten wir Ihre Fragen im Vorfeld in einem Telefonat oder auch in einem persönlichen Gespräch. Bitte wenden Sie sich hierzu über unser Kontaktformular an unser Betreuerteam, wir kommen in jedem Falle auf Sie zu.

Da das THW für die Minigruppen noch keine eigenen Gelder zur Verfügung stellt, trägt der Förderverein des OV Lampertheim die anfallenden Kosten für die Gruppe selbst. Aus diesem Grund erheben wir für die Teilnahme pro Kind einen Jahresbeitrag von 24,- €. Der gesamte Betrag wird jedoch in die Minigruppe investiert. So finanzieren wir T-Shirts und Jacken für die Kinder und decken die grundlegenden Kosten für Ausflüge und Materialien.